KIEPENKERL Blumenzwiebeln kaufen in bester Qualität (2024)

Blumenzwiebeln für eine abwechslungsreiche Blütenpracht von Frühjahr bis Herbst

Unter den vielen Blumenzwiebeln finden sich Zwiebeln für typische Frühjahrsblüher sowie für Sommer- und Herbstblumen. Nicht alle gehören aber nur zu der einen oder der anderen Kategorie. Blumenzwiebeln für Lilien zum Beispiel, können sowohl im Herbst als auch im Frühjahr gepflanzt werden und blühen dann entweder schon im Frühling oder in den Sommermonaten. Gleiches gilt für Anemonen. Diese zauberhaften Bodendecker treiben zwischen April und September immer wieder neue Blätter und Blüten aus.

Blumenzwiebeln für die Frühjahrsbepflanzung

Wenn Sie sich im Sommer und Herbst über duftende Blumenblüten freuen möchten, sollten Sie bereits im Frühling Ihre ersten Blumenzwiebeln pflanzen. Es gilt also: Für Sommer- und Herbstblumen werden im Frühjahr die jeweiligen Blumenzwiebeln gesetzt. Die Auswahl ist riesig und lässt keine Wünsche offen:

Dahlien: Ein Klassiker für die Frühjahrsbepflanzung sind Dahlien mit ihren bunt leuchtenden Blüten, die bis zum ersten Frost im Herbst blühen. Danach können Sie die Knollen ausgraben und den Winter über kühl und trocken lagern, um sie im nächsten Frühjahr erneut einzupflanzen.
Begonien: Imposant anzuschauen sind die Blüten der 35 bis 40 cm hohen Begonien. Die Blumenzwiebeln können Sie in Beete, Kübel, Kästen und Ampeln pflanzen. Vor allem im Zusammenspiel mit Dahlien, sind Begonien eine wahre Augenweide.
Gladiolen: Gladiolen bilden lange Blütenstände mit vielen farbenfrohen Blüten aus. Je nach Sorte blühen sie bis in den Oktober hinein. Aufgrund ihrer langen, schmalen Blätter sind Gladiolen auch als Schwertblumen bekannt.
Callas: Tütenförmige Blüten in beeindruckenden Farben bringen Callas hervor, die auch als Zantedeschien bezeichnet werden. Obwohl sie eine Wuchshöhe von bis zu 90 cm erreichen, eignen sich die langstieligen Callas sehr gut als Schnittblumen.
Cannas: Cannas, oft auch Blumenrohr genannt, sind hohe Staudenpflanzen mit roten, gelben oder rosa Blüten. Mit ihrem großen, grün-dunklen Laub wirken die Pflanzen noch exotischer. Ab Mai können Sie die Blumenzwiebeln pflanzen, wahlweise in Beete oder Pflanzgefäße.
Montbretien: Montbretien bzw. Crocosmien, sind elegante Blumen mit trichterförmigen Blüten, die etwa 4 cm groß werden. Es handelt sich um sehr ausdauernde Pflanzen, die sich fürs Beet eignen, aber auch als Schnittblumen in Vasen eine gute Figur machen.

Wenn Sie nicht nach Blumenzwiebeln einzelner Sorten Ausschau halten, sondern zum Beispiel Nützlingen etwas Gutes tun möchten, haben wir Ihnen dazu ebenfalls die passenden Blumenzwiebeln für Ihre kleine Nützlingsoase zusammengestellt. Hier finden Sie vor allem Zwiebeln für nektarreiche Blumen, die nützliche Insekten wie Bienen, Hummeln oder Schmetterlinge magisch anlocken. Außerdem lohnt sich ein Blick auf unsere Maxi-Packungen, die besonders viele Blumenzwiebeln zu einem günstigen Preis enthalten, oder auf unsere XXL-Blumenzwiebeln, die besonders groß sind und daher überdurchschnittlich kräftige Pflanzen hervorbringen. Damit sorgen Sie für eine Extra-Blütenpracht im Herbst!

Blumenzwiebeln für die Herbstbepflanzung

Wer freut sich nicht nach einem langen und kalten Winter auf den bevorstehenden Frühling? Denn mit ihm steigen nicht nur die Temperaturen, sondern auch die Natur erwacht in all ihren Facetten wieder zum Leben. Wenn Sie sich diese Zeit noch etwas mehr durch blühende Blumen verschönern möchten, sollten Sie ab September für die gewünschten Frühblüher die jeweiligen Blumenzwiebeln pflanzen. Hierfür können Sie in unserem Sortiment nach Lust und Vorliebe aus dem Vollen schöpfen!

Krokusse: Zu den ersten Frühlingsboten gehören die Krokusse. Sie zeigen sich vereinzelt bereits im Februar und setzen gelbe, weiße und violette Farbtupfer in die noch triste Natur. Da die Blumenzwiebeln gerne von der Wühlmaus gefressen werden, empfiehlt sich ein Pflanzkorb als Schutz.
Narzissen: In den Farben Weiß, Gelb und Orange präsentieren sich die Blüten der Narzissen bzw. Osterglocken. Die Blumenzwiebeln und späteren Pflanzen sind vergleichsweise anspruchslos. Zudem vermehren sich die Pflanzen selbst und bilden nach mehreren Jahren einen überbordenden Blumenteppich.
Tulpen: Wer kennt sie nicht? Tulpen sind nicht nur das Wahrzeichen der Niederlande, sondern gehören zu den bekanntesten Blumen überhaupt. Die Sortenvielfalt sucht ihresgleichen und hat alle erdenklichen Farben und Formen zu bieten. Wenn Sie für Tulpen Blumenzwiebeln kaufen möchten, finden Sie in unserem Sortiment eine große und abwechslungsreiche Auswahl!
Hyazinthen: Mit Hyazinthen holen Sie sich ein hübsches Stück Frühling in Ihren Garten – oder direkt in Ihr Zuhause. Denn Hyazinthen blühen entweder ab März im Beet oder können als Zimmerpflanzen kultiviert werden. Hier wie da, sind sie sehr pflegeleicht in der Kultur. Durch Wassertreiben in speziellen Hyazinthengläsern können Sie übrigens ebenfalls die Blumenzwiebeln „pflanzen“.
Amaryllis: Amaryllis, auch als Rittersp*rn bekannt, ist bei uns vor allem als Zimmerpflanze in Kultur. Möchten Sie also Blumenzwiebeln im Topf pflanzen, eignet sich Amaryllis hervorragend. Die Pflanzen bilden je nach Sorte einfarbige oder zweifarbige Blüten, die sich gut kombinieren lassen.
Kaiserkronen: Die glockenförmigen Blütenkränze sind das Markenzeichen der Kaiserkronen. Mit einer Wuchshöhe von bis zu 120 cm, machen sie einen geradezu majestätischen Eindruck. Doch nicht nur optisch stechen Kaiserkronen hervor: Pflanzt man die Blumenzwiebeln in der Nähe von Krokussen und Tulpen, werden diese weit weniger oft von Wühlmäusen und Maulwürfen heimgesucht.
Iris: Benannt nach der griechischen Göttin des Regenbogens, trumpft die Iris mit einem entsprechend breiten Farbspektrum auf, das sich in den Monaten von April bis Juli zeigt. Die auch als Schwertlilien bekannten Pflanzen sind mehrjährig und winterhart.
Herbstzeitlose: Die Blüten der Herbstzeitlose wirken mit ihren zarten Farben äußerst elegant. Früher wurde diese giftige Pflanze in der Medizin verwendet. Durch die Gefahr des Überdosierens wird die Herbstzeitlose heute allerdings ausschließlich als Zierpflanze kultiviert.
Zierlauch: Weiße und lila Blüten in Form größerer oder kleinerer Kugeln bringt der Zierlauch hervor. Je nach Wuchshöhe wird zwischen dem Zwerglauch (bis 30 cm) und Riesenlauch (bis 120 cm) unterschieden. Obwohl mit dem Schnittlauch verwandt, ist Zierlauch eine reine Zierpflanze und nicht zum Verzehr bestimmt.


Wenn Sie großen Bedarf an Blumenzwiebeln haben, können Sie gerne auch auf unsere Maxi-Packungen zurückgreifen. Darüber hinaus haben wir große Blumenzwiebeln im XXL-Format im Angebot, aus denen noch höher blühende Blumen entstehen. Und nicht zuletzt lohnt sich ein Blick auf unsere Stauden oder unsere Spezialitäten sowie Geschenk- und Dekoartikel!

Blumenzwiebeln pflanzen, lagern und überwintern: So geht’s!

Im Idealfall werden Blumenzwiebeln direkt nach dem Kauf gepflanzt. Ist dies nicht möglich, können Sie auch die Blumenzwiebeln lagern, vorzugsweise dunkel, kühl, luftig und trocken. Kurzzeitig bietet sich sogar der Kühlschrank für die Aufbewahrung an. Doch Vorsicht: Verbleiben die Blumenzwiebeln hier zu lange, erfahren sie durch die niedrigen Temperaturen einen Kältereiz und treiben aus.

Blumenzwiebeln pflanzen ist eine wenig komplizierte gärtnerische Arbeit, die leicht und schnell von der Hand geht. Zu beachten ist vor allem, dass die Zwiebeln mit der Spitze nach oben weder zu tief noch zu flach in den Boden gesetzt werden. Als Faustregel gilt, die Blumenzwiebeln mit einer Erdschicht abzudecken, die ungefähr so dick ist, wie die zweifache Höhe der Zwiebel ist. Große Blumenzwiebeln pflanzen Sie am besten im Abstand von 8 cm zueinander. Kleinere Zwiebeln dürfen gerne enger zusammenrücken: 2 bis 5 cm genügen bei diesen. Das Pflanzloch sollte mit humusreicher Erde abgedeckt und schließlich gründlich angegossen werden, um die Wurzelbildung anzuregen. Staunässe vertragen Blumenzwiebeln aber nur schlecht, daher sind wasserdurchlässige Böden von Vorteil.

Im Beet oder Pflanzgefäß können nicht alle Blumenzwiebeln überwintern. Sie müssen vielmehr zwischen Herbst und Frühjahr bedarfsgerecht eingelagert werden. Pflanzen, die in Gefäßen kultiviert werden, können in ihrem Gefäß verbleiben, sofern dieses einen frostfreien Platz findet. Spätestens nach zwei Jahren sollten die Pflanzen aber in ein neues Gefäß mit frischer Erde umgetopft werden. Anders verhält es sich bei den Blumen im Beet. Diese müssen zunächst zurückgeschnitten werden, bevor die Blumenzwiebeln vorsichtig ausgegraben werden können. Danach werden die Zwiebeln von grobem Schmutz und eventuell fauligen Teilen befreit und in einem kühlen Raum in Kisten eingelagert. Um sie vor einem zu starken Austrocknen zu schützen, können die Blumenzwiebeln mit Torf abgedeckt werden.

KIEPENKERL Blumenzwiebeln kaufen in bester Qualität (2024)

FAQs

Welche Blumenzwiebeln blühen am längsten? ›

Die langblühenden Blumenzwiebelmischungen sind eine Auswahl an Sorten wie Tulpen, Narzissen, Krokusse, Hyazinthen, Narzissen, Muscaris, Scilla und Allium.

Wann ist die beste Zeit für Blumenzwiebeln? ›

Pflanzen Sie die Blumenzwiebeln im Frühjahr zwischen April und Mai ein.

Wann sind Blumenzwiebeln am günstigsten? ›

Blumenzwiebeln günstig kaufen

Dafür sind sie günstiger als die eingetopften und bereits blühenden Exemplare im kommenden Frühjahr. Gegen Ende November sind Blumenzwiebeln oft besonders günstig und es spricht nichts dagegen, erst dann zuzuschlagen und sie zügig in dem noch frostfreien Boden auszupflanzen.

Welche Blumenzwiebel jetzt setzen? ›

Die Blumenzwiebeln der Sommerblüher kommen ab jetzt in die Erde. Ausschlaggebend ist die richtige Temperatur, denn einen späten Frost vertragen nicht alle Zwiebeln und Knollen. Robuste Blumenzwiebeln wie die der Lilien können direkt in die Erde, sobald diese aufgetaut ist.

Welche Blumenzwiebeln blühen das ganze Jahr? ›

Bunte Blüten im Sommer und Herbst

Blütenwunder wie Amaryllis, Dahlie, Gladiole und Lilie genießen den warmen Sonnenschein im Garten. Ebenso die Steppenkerze, deren ungewöhnlich langer Blütenstiel ähnlich wie der Zierlauch einen disponierten Platz im Beet verdient.

Kann man im April noch Tulpenzwiebeln setzen? ›

Tulpen setzen: auch im Frühling möglich

Grundsätzlich werden Tulpen im Herbst gepflanzt. Wer es da aber versäumt hat, die Zwiebeln in die Erde zu bringen, kann auch noch im Frühling aktiv werden. Wichtig ist dann, dass Sie nur vorgekeimte Zwiebeln in die Erde setzen.

Sollte man Blumenzwiebeln vor dem Einpflanzen wässern? ›

Welche Blumenzwiebeln sollte man vor dem Einpflanzen in Wasser einweichen? Die gekauften Wurzelknollen von Kronen-Anemonen und Winterlingen trocknen an der Luft schnell aus. Du solltest die Wurzelknollen ein paar Stunden in lauwarmes Wasser einweichen und zeitnah in den Gartenboden pflanzen.

Wie tief müssen Blumenzwiebeln gepflanzt werden? ›

Für das Setzen von Blumenzwiebeln gibt es eine einfache Formel. Sie werden etwa doppelt so tief eingegraben wie sie hoch sind. Zu tief sollten die Zwiebeln nicht gepflanzt werden. Aufgrund ihrer konischen Form schieben sie sich ohnehin tiefer in den Boden, je größer sie werden.

Kann man Blumenzwiebeln auch später einpflanzen? ›

Vergessene Blumenzwiebeln können Sie auch noch später einpflanzen. Zwiebeln kommen in den Herbstmonaten zwischen September und November in die Erde. So bleibt den Pflanzen genug Zeit, es sich im Boden gemütlich zu machen, bevor die ersten Fröste kommen.

Wie viele Blumenzwiebeln pro m2? ›

Blumenzwiebel Pflanzdichte bei Kulturanbau

Für die niedrigsten Arten (z. B. Winterling, Blaustern und Schneeglöckchen) empfiehlt sie 40 Zwiebeln pro m2. Fügen Sie etwas höher wachsende Arten hinzu (kleine Allium, Schachbrettblume, Traubenhyazinthe), nehmen Sie davon dann 25 Zwiebeln pro m2.

Wie lange kann man Blumenzwiebeln kaufen? ›

Frühjahrsblühende Blumenzwiebeln kaufen

Von September bis einschließlich Dezember, solange der Boden noch nicht gefroren ist, können Frühjahrsblüher gepflanzt werden. Allgemein überstehen diese Blumenzwiebeln den Frost gut und brauchen den Kältereiz, um sich im nächsten Frühjahr zu entwickeln.

Kann man Blumenzwiebeln im Frühling setzen? ›

Wenn Sie die Arbeit bündeln wollen, empfehlen wir den April, da Sie hier die meisten Blumenzwiebeln, die im Frühjahr gepflanzt werden, bedenkenlos einsetzen können. Bei besonders frostempfindlichen Gattungen, wie den Dahlien, ist es empfehlenswert etwas länger zu warten bis kein Kälteeinbruch mehr zu befürchten ist.

Kann man Blumenzwiebel in der Erde lassen? ›

Die eingezogene Blumenzwiebel können Sie ohne Weiteres in der Erde lassen. Wenn Sie an dieser Stelle etwas anderes anpflanzen wollen, graben Sie sie aus. Die ausgegrabenen Zwiebeln lagern Sie an einem trockenen und möglichst kühlen Ort, bevor Sie sie im Herbst wieder einpflanzen.

Welche Blumenzwiebeln im Mai setzen? ›

Klassische Sommerblüher: Im April und Mai ist Pflanzzeit

Alpenveilchen. Anemonen. Begonien. Dahlien.

Welche Blumenzwiebeln sind mehrjährig? ›

Verwilderungsblumenzwiebeln blühen ebenfalls kräftig mehrjährig – und breiten sich darüber hinaus auch eigenständig aus. Dies trifft beispielsweise auf einige Narzissen- und Krokussorten, Blaustern (Scilla) und Knotenblumen (Leucojum) zu.

Welche Zwiebelpflanzen blühen im Herbst? ›

Folgende Blumenzwiebeln und -knollen können Sie im Herbst pflanzen
  • Winterlinge (Eranthis)
  • Krokusse (Crocus)
  • Traubenhyazinthen (Muscari)
  • Hyazinthen (Hyacinthus)
  • Tulpen (Tulipa)
  • Narzissen (Narcissus)
  • Puschkinia.
  • Blausterne (Scilla/Hyacinthoides)
Apr 26, 2024

Wie viele Jahre blühen Blumenzwiebeln? ›

Mehr zum Datenschutz unter:
NameDauer
APISID2 Jahre
HSID2 Jahre
NID6 Monate
SAPISID2 Jahre
3 more rows

Wie lange blühen Tulpen und Narzissen? ›

Als Standort bevorzugen sie einen sonnigen Platz. Je mehr die Tulpen und Narzissen in der Sonne stehen, desto mehr Blüten bilden sie. Sie blühen je nach Region noch bis in den Mai. Damit auch nächstes Jahr wieder Blüten kommen, brauchen sie jetzt ein wenig Fürsorge und Pflege.

Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Pres. Carey Rath

Last Updated:

Views: 6447

Rating: 4 / 5 (41 voted)

Reviews: 80% of readers found this page helpful

Author information

Name: Pres. Carey Rath

Birthday: 1997-03-06

Address: 14955 Ledner Trail, East Rodrickfort, NE 85127-8369

Phone: +18682428114917

Job: National Technology Representative

Hobby: Sand art, Drama, Web surfing, Cycling, Brazilian jiu-jitsu, Leather crafting, Creative writing

Introduction: My name is Pres. Carey Rath, I am a faithful, funny, vast, joyous, lively, brave, glamorous person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.